Loading...
  • App
Alle Angaben ohne Gewähr.

Ticketübersicht

Tarife und Fahrscheine

aktuell gültige Fahrpreise

Am 1. Januar 2002 wurde im Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) ein einheitlicher Tarif eingeführt.

Das Verbundgebiet ist in nummerierte Tarifzonen eingeteilt. Zusätzlich gibt es die Teilzonen »Kleine Stadtverkehre«.
Ihren Fahrpreis ermitteln Sie ganz einfach durch Auszählen der befahrenen Tarifzonen zwischen dem Start- und dem Zielort und die Wahl des gewünschten Fahrausweises.
Mit den VMS-Fahrausweisen können Sie im Verbundgebiet alle Straßenbahnen, Busse und Züge des Nahverkehrs nutzen.
Dabei haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der zeitlichen Gültigkeit des gewählten Fahrausweises beliebig umzusteigen oder Ihre Fahrt zu unterbrechen.
Dem VMS-Tarifkonzept liegt ein Flächenzonentarif zu Grunde. Das heißt, die Fahrpreise werden anhand der be- bzw. durchfahrenen Tarifzonen ermittelt.

Preisstufen und Fahrpreisermittlung

Der Verbundtarif ist ein einheitlicher Tarif mit mehreren Preisstufen. Jede Preisstufe besitzt eine örtliche und zeitliche Gültigkeit.
Für Einzelfahrausweise und Mehrfahrtenkarten gilt:

Preisstuferäumliche Gültigkeitzeitliche Gültigkeit
11 Tarifzonemax. 1 Stunde
22 Tarifzonenmax. 2 Stunden
33 Tarifzonenmax. 2,5 Stunden
4Verbundraummax. 4 Stunden
kleiner Stadtverkehrkleiner Stadtverkehrmax. 45 Minuten

Der Fahrpreis ergibt sich aus der Anzahl der Tarifzonen, die Sie auf Ihren Weg befahren und die Anzahl der Tarifzonen ergibt die benötigte Preisstufe. Die Ermäßigung "Kind" gilt ab Einschulung (1. Schultag) bis einschließlich 15. Geburtstag.

Alle Fahrpreise auf einen Blick finden Sie auf der Webseite des VMS: https://www.vms.de/tarif-und-tickets/tickets/alle-tickets/

Kontakt

Sie haben eine Frage?

wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

Einzelfahrt - Preise gültig ab 01.04.2024

Preise gültig ab 01.04.2024 (nach Tariferhöhung)

PreisstufePreis normalPreis Kind
1 (1 Zone)3,00 EUR2,10 EUR
2 (2 Zonen)5,40 EUR3,60 EUR
3 (3 Zonen)7,80 EUR5,20 EUR
Verbundraum10,30 EUR6,90 EUR
kleiner Stadtverkehr2,60 EUR1,70 EUR

 Im Rahmen der Geltungsdauer können Sie beliebig oft in den aufgedruckten Zonen umsteigen bzw. die Fahrt unterbrechen.

Tageskarte - Preise gültig ab 01.04.2024

Preise gültig ab 01.04.2024 (nach Tariferhöhung)

PreisstufeEinzelpreispro
Mitfahrer*
Preis Kind
1 (1 Zone)6,00 EUR4,30 EUR4,00 EUR
2 (2 Zonen)10,80 EUR5,80 EUR5,80 EUR
3 (3 Zonen)15,60 EUR7,00 EUR8,00 EUR
Verbundraum20,60 EUR8,40 EUR10,20 EUR
kleiner
Stadtverkehr
5,20 EUR3,50 EUR3,00 EUR

* gilt für maximal 4 Mitfahrer

Tageskarten zum Normalfahrpreis werden für Einzelpersonen (Basispreis) und für bis zu vier Mitfahrer (Mitfahrerpreis) ausgegeben. Alle Nutzer des Fahrscheines müssen die Fahrt gemeinsam antreten.
Für Tageskarten zum Kindertarif gilt die Basis- und Mitfahrerpreislogik nicht.

Im Rahmen der Geltungsdauer können Sie beliebig oft in den aufgedruckten Zonen umsteigen bzw. die Fahrt unterbrechen.

 

4-Fahrten-Karte - Preise gültig ab 01.04.2024

Preise gültig ab 01.04.2024

PreisstufePreis normal
Kurzstrecke*9,60 EUR
erweiterte Kurzstrecke**12,00 EUR
1 (1 Zone)10,80 EUR
2 (2 Zonen)18,80 EUR
3 (3 Zonen)27,60 EUR
Verbundraum36,80 EUR
kleiner Stadtverkehr9,20 EUR

 * Gilt im Regionalverkehr und im kleinen Stadtverkehr bis zur 3. Haltestelle nach Zustieg.
** Gilt m Regionalverkehr bis zur 6. Haltestelle nach Zustieg.
Die Nutzung der Kurzstrecken ist tarifzonenübergreifend möglich.
Bei Fahrtantritt muss pro Fahrgast jeweils ein Abschnitt entwertet werden.

Sonstige Tickets

Gepäck und Fahrräder

Die Fahrradmitnahme ist in allen Verkehrsmitteln des VMS kostenfrei.

Auszug aus Teil B, § 5.2 Gepäck und Fahrräder
Fahrgäste mit einem gültigen Fahrausweis sind berechtigt, folgende Sachen unentgeltlich mitzunehmen:

  • Reisegepäck sowie Traglast, welches insgesamt von dem mitnehmenden Fahrgast allein getragen werden kann
  • ein Paar Skier, ein Snowboard oder Rodelschlitten
  • zusammenklappbare Fahrräder in Taschen

Fahrgäste mit einem gültigen VMS-Fahrausweis bzw. mit einem Länderticket der DB (gemäß Teil C Punkt 2.1) sind berechtigt, Fahrräder (einschließlich Kinderfahrräder), Fahrradanhänger, Liegeräder, Tandems, E-Bikes und Fahrräder mit Trethilfe durch einen
Elektrohilfsmotor (z. B. Pedelecs) unentgeltlich mitzunehmen.

Für die Mitnahme von sonstigem Gepäck ist pro Gegenstand/Gepäckstück ein entsprechender Fahrausweis zum Fahrpreis für Kinder zu lösen.

Nutzer des Deutschlandtickets bzw. des Deutschland-Jobtickets müssen für die Fahrradmitnahme im VMS das Zusatzticket „VMS-DeutschlandTicket+“ oder einen entsprechenden Fahrausweis zum Fahrpreis für Kinder lösen. Ergänzend wird die Fahrradtageskarte Nahverkehr des Deutschlandtarifes (siehe Teil C Punkt 2.3) anerkannt

Hunde und Kleintiere

  • unentgeltliche Beförderung von kleinen Hunden und anderen Kleintieren für die Nutzer des VMS-Tarifs (nur in geeigneten
    Behältnissen)
    nicht in Behältern mitgenommene Hunde müssen einen Maulkorb tragen
    Ausnahme: Blindenführ- und Assistenzhunde, die eine Person begleiten, sowie in Ausbildung befindliche Blindenführ- und Assistenzhunde
    • für Hunde außerhalb von Behältnissen ist pro Hund ein entsprechender Fahrausweis zum Fahrpreis für Kinder zu lösen
  • • für Inhaber von Abo-Monatskarten, 9-Uhr-Abo-Monatskarten und VMS-JobTickets ist die Mitnahme eines Hundes unentgeltlich
    Bitte beachten:
    • Hunde werden nur unter Aufsicht einer hierzu geeigneten Person befördert
    • sie sind an einer kurzgehaltenen Leine zu führen und müssen einen Maulkorb tragen
    • Tiere dürfen nicht auf Sitzplätzen untergebracht werden
    • für Schäden, die durch mitgeführte Tiere verursacht werden, haften Tierhalter oder Tierhüter

Weiterführende Informationen können den gültigen Beförderungsbedingungen des Verkehrsverbundes Mittelsachsen entnommen werden.

Ferienticket VMS+VVV

räumliche Gültigkeitzeitliche GültigkeitPreis
Verkehrsverbund Mittelsachsen &
Verkehrsverbund Vogtland
während der Sommerferien in Sachsen
(20. Juni bis 4. August 2024)

21,00 EUR

Ticket gilt für alle Schüler und Auszubildenden bis zum 21. Geburtstag, dabei ist das Lebensalter am ersten Ferientag maßgebend.
Nutzer erhalten zudem viele Vergünstigungen in Kultur- und Freizeiteinrichtungen.
Mehr Infos unter sft.vms.de

FerienTicket Sachsen

Räumliche Gültigkeitzeitliche GültigkeitPreis
in ganz Sachsenwährend der Sommerferien in Sachsen
20. Juni bis 4. August 2024
34,50 EUR

Nutzungsberechtigt sind Schüler und Auszubildende sowie Teilnehmer an einem freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahr sowie am Bundesfreiwilligendienst bis zum 21. Geburtstag. Es gilt jeden Tag, außer wochentags von 4 bis 8 Uhr.
Weitere Infos können hier abgerufen werden.

Monatskarte - Preise gültig ab 01.04.2024

Preise gültig ab 01.04.2024 (nach Tariferhöhung)

PreisstufePreis normalPreis Schüler/ Azubi
1 (1 Zone)81,00 EUR60,80 EUR
2 (2 Zonen)141,00 EUR105,80 EUR
3 (3 Zonen)207,00 EUR155,30 EUR
Verbundraum276,00 EUR207,00 EUR
kleiner Stadtverkehr69,00 EUR

51,80 EUR

Monatskarte zum Normaltarif ist übertragbar, berechtigt jedoch nicht zur Mitnahme weiterer Personen.

Für die Nutzung der Monatskarte zum Preis Schüler/Azubi wird eine Kundenkartebenötigt, auf welcher der Ermäßigungsanspruch durch die Bildungseinrichtung zu bestätigen ist.

 

10er-Tageskarte - Preise gültig ab 01.04.2024

Die 10er Karte ist ausschließlich im digitalen Vertrieb erhältlich.

PreisstufePreis normal
1 (1 Zone)51,30 EUR
2 (2 Zonen)89,30 EUR
3 (3 Zonen)131,10EUR
Verbundraum174,80 EUR
kleiner Stadtverkehr43,70 EUR

Die 10er-Karte ist ausschließlich im digitalen Vertrieb über die Apps HandyTicket Deutschland, MRB und den DB Navigator erhältlich.
Die einzelne Tagesabschnitte können ohne zeitliche Beschränkung abgefahren werden.

Sondertarif Linie 400 Annaberg-Buchholz - Freiberg - Dresden - ab 01.04.2024

Tarifanwendung

Auf den Linienabschnitten innerhalb des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS) zwischen Annaberg-Buchholz <> Hetzdorf-Hutha gilt jeweils der VMS-Tarif.

Bei verbundraumübergreifenden Fahrten gilt ein linienbezogener Sondertarif auf der Grundlage der nachfolgenden Fahrpreistabellen. Eine Binnenbeförderung zwischen den Haltestellen Mohorn <> Dresden im VVO-Gebiet ist ausgeschlossen, dies ist im Fahrplan mit "Bus hält nur zum Ein- bzw. Ausstieg" ausgewiesen.

Der VMS-Tarif wird im Gebiet des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) fortgeschrieben, in dem für den Linienabschnitt im VVO
• Bis Wilsdruff eine weitere Tarifzone angefügt wird, die der Preisstufe 1 des VVO-Tarifs entspricht
• Bis Dresden eine zweite weitere Tarifzone angefügt wird, die der Preisstufe 2 des VVO-Tarifs entspricht.

Fahrscheinsortiment

Für verbundraumübergreifende Fahrten werden angeboten:

Einzelfahrt

Einzelfahrt zum Tarif für Kinder - gültig ab 01.04.2024

Einzelfahrt zum Normaltarif - gültig ab 01.04.2024

Tageskarten

Tageskarte zum Tarif für Kinder - gültig ab 01.04.2024

Tageskarte zum Normaltarif - gültig ab 01.04.2024

Die Tageskarte gilt für die Hin- und Rückfahrt an einem Tag.

Durch Klick auf die Fahrscheinart öffnet sich die jeweiligs gültige Fahrpreistabelle.

Räumliche und zeitliche Gültigkeit

Räumlich und zeitlich gilt der Fahrschein bei verbundraumübergreifenden Fahrten bis/ab Ausstiegs-/Einsteigshaltestelle im Stadtgebiet Dresden.

Fahrscheinanerkennung

Das FerienTicket VMS und VVV, FerienTicket Sachsen* und das Sachsen-Ticket der Deutschen Bahn werden auf der gesamten Linie 400 anerkannt. Das AzubiTicket VMS + Erweiterung auf dem angrenzenden Verbundraum VVO wird auf der gesamten Linie 400 anerkannt.

*nur gültig während der Sommerschulferien im Freistaat Sachsen

Beförderung von Sachen und Tieren

Auf der gesamten Linie 400 gelten die Bestimmungen des VMS-Tarifs in der aktuellen Fassung.

Beförderungsbedingungen/ Tarifbestimmungen

Tarif- und Beförderungsbedingungen

Übergangsregelungen:

Für die Tarifänderung am 1. April 2024 gelten folgende Übergangsregelungen (gemäß Punkt 3.6.2 Teil B VMS-Tarif):
 

Einzelfahrten/ Tageskarten:späteste Entwertung am: 30.04.2024
4-Fahrten-Kartespäteste Entwertung am: 30.06.2024

Hinweis:
Über HandyTicket-Systeme erworbene 4-Fahrten-Karten und 10er-Tageskarten gelten unabhängig von einer Tarifänderung zeitlich unbefristet bis zum Kauf des letzten Abschnittes.

Für nicht benutzte Fahrausweise gelten folgende Umtauschregelungen (gemäß Anlage 2 Teil D VMS-Tarif):
Nicht genutzte Fahrausweise zum Preis des bisher gültigen Tarifs können nach Ablauf der Übergangsregelungen bis 31. Dezember 2024 getauscht werden.