Aktuelles

31.01.2017

Linie 256 – Vollsperrung in Bräunsdorf führt zu Einschränkungen

Ab Mittwoch, dem 01.02.2017, 8 Uhr bis voraussichtlich 24.02.2017 wird in Bräunsdorf die Obere Dorfstraße (in Höhe Haus-Nr. 6) aufgrund von Bauarbeiten an einem Kanaleinbruch voll gesperrt. Bei der Regionalbuslinie 256 Hohenstein-Ernstthal <> Pleißa <> Limbach-Oberfrohna <> Bräunsdorf sind dadurch nachstehende Haltestelleneinschränkungen zu beachten:   In Bräunsdorf können umleitungsbedingt in Fahrtrichtung Limbach-Oberfrohna die Haltestellen Obere Dorfstraße und Am...weiterlesen »
17.01.2017

Fünfzehn neue Busse für den Fuhrpark der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH

Der Fuhrpark der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE) zählt aktuell 264 Linienbusse. Für einen wirtschaftlichen Fahrzeugeinsatz ist es unabdingbar, regelmäßig zu investieren und neue Busse zu beschaffen. Dies ermöglicht die Aussonderung älterer, unwirtschaftlicher sowie technisch verschlissener Fahrzeuge.   Dank Förderung durch den Freistaat Sachsen und den Erzgebirgskreis konnten auch im vergangenen Jahr erneut 15 neue, moderne und vor allem umweltfreundliche Niederflurbusse...weiterlesen »
09.12.2016

Information zu Veränderungen im Stadtbusverkehr Annaberg-Buchholz

Neuerungen zum Fahrplanwechsel Dezember 2016 bei der Stadtlinie A Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2016 sorgt die Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE) für Neuerungen bei der Stadtlinie A im Stadtbusverkehr Annaberg-Buchholz. Das Betriebskonzept der Linie wurde dazu in konstruktiven Gesprächen zwischen der Stadtverwaltung Annaberg-Buchholz und RVE als Betreiber der Stadtbuslinie A (Barbara-Uthmann-Ring – Markt – Buchholz und zurück) überarbeitet.   Dabei lieferten zum einen die...weiterlesen »
08.12.2016

Neue Fahrpläne treten am 11. Dezember 2016 in Kraft

Am Sonntag, den 11. Dezember 2016, treten neue Jahresfahrpläne in Kraft. Auch in diesem Jahr wurden Anpassungen der Fahrzeiten, kleine Änderungen der Linienführung sowie Änderungen von Haltestellenbezeichnungen vorgenommen. Schwerpunktmäßige Veränderungen sind bei nachstehenden Linien im Regionalverkehr vorgenommen worden: Linie 115 – Geänderte Fahrzeiten Linie 118 - Geänderte FahrzeitenLinie 200, 201 – Umbenennung der Haltestelle "Neukirchen-Klaffenbach" in "Neukirchen,...weiterlesen »
23.11.2016

„Marie & Ihre Freunde unterwegs mit der RVE“

Die Regionalverkehr Erzgebirge GmbH übergibt den Bus mit dem Gewinnerdesign der Ideenausschreibung   Bereits im Oktober verkündete die Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE) die freudige Nachricht, dass die 3. Klasse der Grundschule in Pobershau den ersten Platz in der Ideenausschreibung belegte, welche anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums des Verkehrsunternehmens veranstaltet wurde. Gesucht war die schönste und kreativste Idee für die komplette Außengestaltung eines der Fahrzeuge...weiterlesen »
22.11.2016

Neues Siegel für Qualität

Die Regionalverkehr Erzgebirge GmbH erhält Zertifizierung „ServiceQualität Deutschland Stufe III“Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Tourismusverbandes Erzgebirge am 22. November 2016 erhielt die Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE) offiziell das Zertifikat der „ServiceQualität Deutschland Stufe III“. Voraussetzung zum Erlangen der Stufe III ist, dass das Unternehmen ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem einführt – die RVE verfügt über ein solches bereits im Rahmen der bestehenden...weiterlesen »
11.11.2016

Auszubildender der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH erzielte wieder Bestergebnis

Die Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE) darf sich über ein neues Bestergebnis freuen! Für den Ausbildungsberuf Berufskraftfahrer mit Schwerpunkt Personenverkehr erreichte der Auszubildende Tommy Firchau im Ausbildungsjahrgang vom 01.09.2013 – 31.08.2016 das beste Jahresergebnis im Kammerbezirk der IHK.   Ein solches Ergebnis wurde zum zweiten Mal nach 2015 in der Unternehmensgeschichte der RVE erzielt. In Würdigung seiner Leistungen nahm Herr Firchau zuerst an einer Ehrung der IHK in...weiterlesen »
11.11.2016

Die Regionalverkehr Erzgebirge GmbH unterstützt die „Revolution-Train“ Kampagne

Die Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE) beteiligte sich am Projekt „Revolution-Train“, als dieser Station im Erzgebirge machte.   Der Anti-Drogen-Zug oder auch „Revolution-Train“ genannt ist ein einzigartiges Projekt zur primären Drogenprävention. Es handelt sich um einen multimedialen mobilen Zug, der in interaktiver Form eine ganz neue Auffassung der primären Prävention für ausgewählte Zielgruppen – insbesondere für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 17 Jahren - ermöglicht....weiterlesen »
08.11.2016

Auszeichnung als engagierter Arbeitgeber

Im Rahmen des 20-jährigen Bestehens des Technischen Hilfswerkes (THW) Ortsverbandes Aue-Schwarzenberg am 08.11.2016 wurde unser Unternehmen mit der Arbeitgeberplakette des THW`s ausgezeichnet. Diese Plaketten bekamen wir zusammen mit der Sparkasse, der Leonhardt-Gruppe und der Nickelhütte Aue für unser Engagement bezüglich der Unterstützung des Technischen Hilfswerkes. Die Unterstützung bezieht sich auf die Freistellung ehrenamtlich agierender Mitarbeiter des THW`s für Einsätze und...weiterlesen »
04.11.2016

Zuwachs im Fuhrpark - Elektromobil im Einsatz bei der RVE

Nachhaltiges Fuhrparkmanagement spielt auch für uns bei der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH eine zentrale Rolle. Doch da die Ausstattung des Fuhrparks mit elektrisch angetriebenen Kraftomnibussen noch Zukunftsmusik ist, starteten wir mit einem kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität. Seit dem 4. November nämlich zählt ein Renault Zoe zu unserem Unternehmensfuhrpark. Über den komplett elektrisch angetriebenen Kleinwagen dürfen sich vor allem die Mitarbeiter am Standort Annaberg...weiterlesen »
Beitrag 1 bis 10 von 29